Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich um ein finanzielles Budget von ½ Million Euro

Ein starkes Signal aus der Zivilgesellschaft: Die Stiftung Neue Energie lobt ein frei verfügbares Budget von ½ Million Euro für Organisationen und deren Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen, Politikberater*innen und Bürger*innen aus. Ein klares Ziel für uns Alle: wir müssen die nationale CO2-Bepreisung bis 2020 in Deutschland schaffen. Am besten gemeinsam mit unseren europäischen Nachbarstaaten und mit unserer Wirtschaft.

Die Mittel sollen strategisch wirkungsvoll von Oktober 2017 bis Dezember 2020 für dieses Ziel verwendet werden. Wir wünschen uns eine ausführende Partnerorganisation, die im politischen Berlin seit Jahren gut vernetzt und erfolgreich tätig ist. Die schon jetzt ein besonderes Fachwissen rund um die Klimaschutzinstrumente besitzt und die Debatte auf internationaler Ebene kennt. Die genauso überzeugt wie wir sind, dass das Zeitfenster zur Durchsetzung dieses Ziels so günstig wie noch nie ist. Und die transparent und anerkannt im Spannungsfeld von Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Politik agieren kann.


Ein starkes Signal aus der Zivilgesellschaft

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 3. Oktober 2017, um gemeinsam aus der Zivilgesellschaft ein starkes Signal gegen die weitere Erhitzung unserer Umwelt und gegen Extremwetter zu setzen. Für unsere Zukunft.

Die Bewerbung muss bis spätestens am Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2017 um 23:00 Uhr per Email an CO2.Preis@gls-treuhand.de bei uns eingetroffen sein.

Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich den Bewerbungsbogen.